« Alle Übungen

Knickwurf

schwierig

Beschreibung

Im Folgenden wird der Knickwurf für Rechtshänder*innen beschrieben. Linkshänder*innen vertauschen links und rechts entsprechend.
Der Knickwurf beginnt meistens im Stand, während der Oberkörper mehr oder weniger frontal zum Ziel steht.
Der Oberkörper wird dann nach links oder nach rechts abgeknickt (bis zu 90° sind möglich), während der Wurfarm zum Ausholen nach hinten schnellt.
Wenn nach links abgeknickt wurde, wird der Wurf am rechten Ohr vorbei geführt und die Bewegung gleicht einem Aufschlag beim Tennis. Nach dem Wurf ist es eventuell nötig, sich entsprechend abzurollen. Der Wurf eignet sich daher auch besonders, um im Anschluss unter einem anderen geworfenen Bludger hindurch zu tauchen.
Wenn nach rechts abgeknickt wurde, empfiehlt sich ein Unterarm-Wurf, der entweder komplett von unten geführt oder mit ein wenig mehr Schwung seitlich durchgezogen werden kann. Nach diesem Wurf ist es meist möglich, direkt wieder festen Stand zu erlangen, ohne sich abzurollen.

Variationen

Wenn der Wurf einigermaßen sitzt, kann direkt vor den Werfer ein*e andere*r Spieler*in als Hindernis platziert werden. Die*der Werfer*in muss dann so weit abknicken, dass sie*er bequem am Hindernis vorbei werfen kann.

Taktischer Hintergrund

Der Knickwurf kann im Spiel angewandt werden, wenn eine*n Gegner*in getroffen werden soll und gleichzeitig möglichst viel Schutz hinter einer*m eigenen Chaser*in gesucht wird. Dann wird nur schnell aus der Tarnung herausgeknickt und dann die*der Gegner*in schnell abgeworfen. Dieser Wurf kann daher auch sehr überraschend wirken, denn die*der Gegner*in sieht den Bludger erst spät kommen.
Mit dem Knickwurf kann jedoch nicht annähernd so viel Kraft und Präzision erreicht werden wie mit dem Schlagwurf. Er eignet sich deswegen weniger gegen gegnerische Beater*innen, sondern sollte vor allem gegen Gegner*innen angewandt werden, die den Bludger nicht fangen dürfen. Ein beliebtes Ziel: Quaffelträger*innen.

Position(en)

Benötigtes Equipment

  • Bludger

Statistik

Autor: Steffen Wirsching
Erstellt: 18.08.2017 21:01:15
Letzte Änderung: 23.08.2017 16:04:24
Besucher: 108


Impressum | Disclaimer - Rechtliche Hinweise | Datenschutz

© 2016 - 2018 Darmstadt Athenas
Darmstadt Athenas and its activities are not licensed by, sponsored by or associated with Warner Bros., J.K. Rowling or their affiliates.
'Quidditch', 'Harry Potter', and all related names, characters, and indicia are trademarks of © Warner Bros. – Harry Potter publishing rights © J.K. Rowling.